Tirol kämpft sich an die Spitze zurück

30. Juni 2000, 19:55

Innsbrucker schlugen Schlusslicht Bregenz 2:0

Tirol holte sich Tabellenführung zurück; 14. Saisontreffer von Gilewicz Innsbruck - Der FC Tirol holte sich am Dienstag in der Nachtragspartie zur 25. Runde die Tabellenführung von Rapid zurück. Torjäger Radoslav Gilewicz mit seinem 14. Saisontreffer und Markus Scharrer schossen die Innsbrucker vor 7.000 Zuschauern auf dem Tivoli zu einem 2:0 (1:0)-Sieg über Schlusslicht SW Bregenz. Die Jara-Elf, seit der dritten Runde nach Verlustpunkten die Nummer eins, setzte sich damit wieder einen Punkt vor Rapid und vier vor Titelverteidiger Sturm Graz.

Zehn Minuten brauchten die Tiroler, um richtig in die Partie zu kommen. Die erste Chance hatten die Bregenzer durch Lars Unger (9.), der allerdings aus kurzer Distanz über das Tor zielte. Mit dem Warnschuss wachte der Tabellenführer aber auf, übernahm zunehmend das Kommando. Scharrer scheiterte aus kurzer Distanz noch an Bregenz-Torhüter Kurusovic (14.), doch der polnische Torjäger ließ sich seine erste Chance nicht nehmen. Nach herrlicher Wazinger-Flanke nickte der sträflich vernachlässigte Gilewicz aus kurzer Distanz zur Führung ein (27.). Angriff um Angriff rollte bis zur Pause auf das Bregenzer Tor, doch Kurusovic zeigte sich ohne Tadel, Edi Glieder noch nicht. Der im Winter geholte Torschützenkönig der Vorsaison muss auf seinen ersten Treffer noch warten, Chancen waren da.

Nach der Pause änderte sich das Bild total. Nun dominierte das Schlusslicht, doch Regtop fand zwei mal (49.,60.) in Tirol-Keeper Tschertschessow seinen Meister. Mitten in die Drangperiode der Vorarlberger sorgte Markus Scharrer für die Vorentscheidung. Nach Vorarbeit von Mair und Glieder ließ er Kurusovic keine Chance. Den Treffer widmete Scharrer dem verletzten Libero Zoran Barisic, der am Montag aus dem Krankenhaus entlassen worden war. "Für Zoki" stand auf dem Unterleiberl, das er den Fans präsentierte.


FC Tirol - SW Bregenz 2:0 (1:0). Innsbrucker Tivoli, 7.000, Falb.

Tore: 1:0 (27.) Gilewicz 2:0 (67.) Scharrer

Tirol: Tschertschessow - W. Kogler - Prudlo, Wazinger - Mair (83. Pawlowski), Scharrer (70. Köck), Alfred Hörtnagl, Kirchler, Sturm (46. Alex Hörtnagl) - Glieder, Gilewicz

Bregenz: Kurusovic - R. Kornexl - Berntsen, Geiger - Jani (67. Hickersberger), Rapp, H. Kogler, Pedersen, L. Unger (78. Eisbacher) - Regtop, Z. Tomic (54. Agbo)

Gelbe Karten: Gilewicz, Kirchler, Köck bzw. Berntsen, Jani, H. Kogler

Share if you care.