BBDO: Thomas May folgt Hannes Sonnberger nach

7. Februar 2005, 14:52
posten

May wechselt von Demner zur BBDO und wird gemeinsam mit Trachtenberg und Enzi das neue Führungsteam bilden

Thomas May (39) wechselt von Demner, Merlicek & Bergmann zur BBDO Austria und folgt Hannes Sonnberger nach, der sich im Herbst 2004 von der Agentur verabschiedete und sich selbständig machte. May wird ab Februar 2005 gemeinsam mit Angelika Trachtenberg und Markus Enzi das neue Führungsteam der BBDO Austria bilden.

"Für mich ist der Wechsel von Österreichs kreativer Nr. 1 zur kreativen Nr. 1 weltweit nur ein logischer Schritt" kommentiert May seinen Entschluss. BBDO Austria konnte seit vergangenem Jahr international bei Kreativwettbewerben punkten, hinzu kommen Etatgewinne wie Visa und Generali CEE. "Ich freue mich, Teil dieser dynamischen Entwicklung werden zu können."

"Das Engagement von Thomas May ist als deutliches Signal der neu positionierten BBDO zu verstehen. Mit ihm teilen wir das Streben nach größter Professionalität und die Leidenschaft für kreative Werbung", so Trachtenberg und Enzi. "May repräsentiert höchste Qualifikation in der Beratung anspruchvoller Kunden, schafft mit seiner Kompetenz den besten Link zwischen starker strategischer Planung und ausgezeichneter Kreativität" begründen auch Alfred Koblinger für die BBDO Holding und BBDO Europadirektor Jean-Michel Goudard die Wahl.

Über Thomas May

May konnte schon in den 80ern in der Zusammenarbeit mit Walter Lürzer internationale Agenturluft bei Lowe, Lürzer in Frankfurt, Düsseldorf und London schnuppern. Ab 1991 pendelten beide zwischen Frankfurt und Wien und etablierten an der Universität für Angewandte Kunst eine neue Studienrichtung mit Schwerpunkt Werbung. 1993 übersiedelte Thomas May ganz nach Wien, wo er bei Demner, Merlicek & Bergmann als Kundenberater startete. Im Jahr 2001 wurde er in die Geschäftsführung der Agentur berufen. In seinen einzelnen Funktionen war er u.a. für Kunden wie Mazda, Kurier, Kleine Zeitung, KIA, Bank Austria Creditanstalt Österreich und international, Obi Deutschland, XXXLutz und OMV national und international tätig. (red)

  • Thomas May
    foto: bbdo

    Thomas May

Share if you care.