Donauinsel, Donauinsel, Donauinsel....

2. November 2005, 10:46
posten

aber auch neue Wohn- und Bürotürme oder internationale Verwaltungszentren

Hohe Wolkenkratzer wie der Andromeda-Tower sind in der Donaustadt ebenso zu finden wie die ehemaligen Dorfkerne des früher vorwiegend ländlich geprägten Bezirks. Mit 102,34 km2 ist die Donaustadt Wiens flächenmäßig größter Bezirk, mit 14 EinwohnerInnen je Hektar weist der 22. Gemeindebezirk nach Hietzing die geringste Bevölkerungsdichte auf. Insgesamt zählt die Donaustadt 136.444 BewohnerInnen.

Knotepunkt der Donaustadt ist Kagran. In der modernen Donaustadt befinden sich die UNO-City, das Austria-Center, Donaupark und Donauturm, das Sozialmedizinische Zentrum Ost sowie Wiens größtes Einkaufszentrum, das Donauzentrum. Für einen völlig neuen Charakter des Bezirks sorgt die Überplattung der Donauuferautobahn (A 22) und die Errichtung von Büro- und Wohntürmen. Die Neue Donau, die mit der Donauinsel 700 ha Fläche bedeckt, wurde neben den Strandbädern der Alten Donau (Gänsehäufel) zur beliebten Erholungsstätte der Wiener.

Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2005:
SPÖ 57,75 Prozent
FPÖ 16,43 Prozent
ÖVP 13,06 Prozent
GRÜNE 9,86 Prozent 
KPÖ 1,26 Prozent
BZÖ 1,19 Prozent
WIF 0,45 Prozent


 

  • Artikelbild
    foto: andy urban
Share if you care.