Red Bull setzt definitiv auf Fahrertrio

15. Februar 2005, 16:31
27 Postings

Nach Coulthard unterschrieben auch Klien und Liuzzi - Identische Verträge für die Youngsters als Test- und Rennfahrer

Salzburg - Nachdem der schottische Routinier David Coulthard bereits vor Weihnachten einen Einjahresvertrag beim neuen österreichischen Formel 1-Team Red Bull unterzeichnet hatte, ist nach den Unterschriften der beiden Youngsters Christian Klien und Vitantonio Liuzzi das Fahrer-Trio für die Rennsaison 2005 nunmehr fix. Sowohl der Vorarlberger Klien, der beim Jaguar-Nachfolgeteam seine zweite Rennsaison bestreiten wird, als auch Formel 3000-Weltmeister Liuzzi (ITA) unterschrieben am Dienstag beim Team von Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz identische Verträge als Test- und Rennfahrer für 2005 mit Option auf Verlängerung.

Klien zuversichtlich...

Laut einer offiziellen Aussendung wird die Teamführung nach den zahlreichen Tests im Jänner und Februar entscheiden, wer beim Formel 1-Debüt von Red Bull Racing am 6. März in Melbourne neben Coulthard an den Start gehen wird. "Ich bin mir sicher, dass ich nach den nächsten Tests neben Coulthard in Melbourne starten werde", gab sich Klien zuversichtlich.

...und "sehr froh"

"Ich bin sehr froh über diesen Vertrag. Außerdem ist es für mich ein besonderes Erlebnis, dass das Team mit mir an meinem Geburtstag am 7. Februar in Jerez vorgestellt wird", sagte der 22-jährige Österreicher, der in seiner ersten Saison im Vorjahr drei WM-Punkte eingefahren hatte, weiter. Für Klien, der im Junior-Team von Helmut Marko, dem Motorsport-Verantwortlichen von Red Bull, groß geworden ist, ist 2005 bereits das neunte Jahr in Diensten des "Roten Bullen". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach Testfahrten im Jänner und Februar wird entschieden, wer beim Formel 1-Debüt von Red Bull Racing am 6. März in Melbourne neben Coulthard an den Start gehen wird.

Share if you care.