Werbewirtschaft zufrieden mit Weihnachtsgeschäft

7. Februar 2005, 16:16
posten

Wirtschaftskammer: Werbeausgaben stiegen um acht Prozent - Appell zu mehr Investitionen in Werbung

Die österreichische Werbebranche ist mit dem abgelaufenen Weihnachtsgeschäft zufrieden. Laut dem Fachverband Werbung in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) vom Donnerstag stiegen die Werbeausgaben rund um die Heilige Nacht um acht Prozent. Fachverbandsobmann Walter Ruttinger verknüpfte die Freudensbekundung über diese Zunahme am Donnerstag in einer Aussendung gleich mit einem Aufruf an die Wirtschaft, mehr in Werbung zu investieren.

"Konjunkturbelebung nach dem Vorbild 'Warten auf Godot' funktioniert nicht", schrieb Ruttinger den (potenziellen) Werbe-Auftraggebern zum Jahreswechsel ins Stammbuch. Für 2005 ist er aber optimistisch: Er erhofft sich "überproportional steigende Investitionen in Werbung". Das Werbevolumen werde sich im neuen Jahr deutlich über dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) entwickeln, eine Steigerung der Werbeausgaben um vier bis sechs Prozent hält er für realistisch. (APA)

Share if you care.