Malediven: 75 Tote

30. Dezember 2004, 12:26
posten

Drei ausländische Touristen getötet

Neu Delhi - Die Zahl der Toten auf den Malediven nach der verheerenden Flutwelle ist auf 75 gestiegen. Unter den Toten seien drei ausländische Touristen, teilte das Büro des Präsidenten am Donnerstag auf Male mit. Über ihre Nationalität machte das Büro keine Angaben. 42 Malediver würden vermisst, hieß es weiter. 859 Menschen seien in Notunterkünften untergebracht. Der indische Nachrichtensender NDTV berichtete, mehrere Inseln des Urlaubsparadieses seien weiterhin überflutet. (APA/dpa)
Share if you care.