Bush will planmäßige Wahlen sichern

30. Dezember 2004, 16:56
5 Postings

US-Präsident: Bin Laden hat große Mehrheit der Iraker gegen sich

Washington - US-Präsident George W. Bush hat die Schaffung von Sicherheit für die bevorstehenden Wahlen im Irak als vorrangige Aufgabe bezeichnet. Es sei sehr wichtig, dass die Wahlen wie geplant am 30. Jänner stattfänden und dass es so viel Sicherheit wie möglich für die Wähler und Wahlbehörden gebe, sagte Bush am Mittwoch in Crawford im US-Bundesstaat Texas.

Bush ging auch auf ein neues Tonband ein, das Terroristenchef Osama bin Laden zugeschrieben wird. Bin Laden hatte dabei alle Wahlwilligen im Irak zu "Ungläubigen" erklärt und ihnen damit indirekt mit dem Tod gedroht. Bin Laden stehe mit seinen Vorstellungen im Gegensatz zur großen Mehrheit der Iraker, deren Vision Meinungsfreiheit und Wahlrecht einschließe, sagte Bush. (APA/dpa)

Share if you care.