Weitere Führungspersönlichkeit verlässt Geheimdienst CIA

30. Dezember 2004, 21:28
posten

Analysechefin Miscik geht Anfang Februar nach 21 Jahren

Washington - Zum wiederholten Mal innnerhalb weniger Monate verlässt laut einem Pressebericht eine hochrangige Beamtin den US-Geheimdienst CIA. Die Leiterin der Analyseabteilung, Jami Miscik, werde den Nachrichtendienst auf Druck des neuen CIA-Direktors Porter Goss Anfang Februar nach 21 Dienstjahren verlassen, berichtete die "New York Times" am Mittwoch. Miscik leitete demnach seit 2002 im Range einer Vizedirektorin das Direktorat für Nachrichtengewinnung, eine der beiden größten Abteilungen der CIA.

In einer E-Mail an ihre Mitarbeiter habe Miscik ihren Abschied am Dienstag als "natürliche Entwicklung" innerhalb der Behörde bezeichnet, berichtete die Zeitung weiter. Ein früherer CIA-Mitarbeiter sagte dagegen, Miscik sei vor Weihnachten übermittelt worden, dass Goss Veränderungen wünsche und die Entscheidung zu ihrem Abgang "nicht ihre" sei.

Die Analyseabteilung der CIA war im Zuge falscher Einschätzungen vor dem Irak-Krieg in Washington in die Kritik geraten. Seit der Nominierung von Goss als CIA-Chef verließen seit vergangenem Sommer bereits fünf langjährige hochrangige Mitarbeiter den Nachrichtendienst. Dies wurde teilweise mit dem angeblich rüden und respektlosen Führungsstil von Goss begründet. (APA)

Share if you care.