Zweites Bormio-Training an Grugger

29. Dezember 2004, 13:22
3 Postings

Nach Fritz Strobl am Montag war auf der WM-Strecke diesmal Johann Grugger der Schnellste

Bormio - Beim zweiten Training für die Herren- Abfahrt am Mittwoch in Bormio (Start 12:00 Uhr) war Johann Grugger am Dienstag der Schnellste. Hinter dem Österreicher landeten der Kanadier Erik Guay und der Italiener Stefan Johann Thanei auf den Plätzen, dahinter folgten mit Werner Franz und Weltmeister Michael Walchhofer die nächsten ÖSV-Fahrer. Bode Miller und Hermann Maier landeten auf den Plätzen 14 bzw. 18. Norbert Holzknecht fällt verletzt aus. Der Tiroler zog sich bei einem Sprung im oberen Streckenteil eine Kreuzdarmbein-Gelenksblockierung zu. An seiner Stelle wird Andreas Buder starten.

"Ich bin zwar im Gegensatz zu anderen Vollgas gefahren, aber es ist immer schön, wenn man sieht, dass man schnell ist", sagte Grugger nach seiner Fahrt. Als "absolutes Wettbremsen" hat dagegen Weltmeister Michael Walchhofer das zweite Training, in dem er Fünfter wurde, bezeichnet. Überraschend schnell zurechtgefunden hat sich Bormio-Debütant Benni Raich, der am Dienstag Achter im Training war. Noch nicht ganz im Reinen mit der Strecke ist hingegen nach wie vor Gesamt-Weltcup- Sieger Hermann Maier (18.).

Für die fünfte Saisonabfahrt des Winters kündigt sich ein Länderkampf Österreich - USA an, denn die ersten Herausforderer der rot-weiß-roten Truppe heißen Daron Rahlves und Bode Miller. Die "Stelvio" präsentierte sich im Abschlusstraining nicht mehr ganz so unruhig wie am Montag, zahlreiche Rutschkommandos machten die Piste weitaus kompakter. (red/APA)

Ergebnis 2. Training:

  1. Johann Grugger (AUT)    1:54,57 Minuten
  2. Erik Guay (CAN)          + 0,15 Sekunden
  3. Stefan Johann Thanei (ITA) 0,31
  4. Werner Franz (AUT)         0,32
  5. Michael Walchhofer (AUT)   0,39
  6. Finlay Mickel (GBR)        0,41
  7. Daron Rahlves (USA)        0,58
  8. Benjamin Raich (AUT)       0,63
  9. Christoph Gruber (AUT)     0,67
 10. Peter Fill (ITA)           0,68
   . Marco Büchel (LIE)         0,68
    weiters:
 13. Lasse Kjus (NOR)           0,75
 14. Bode Miller (USA)          0,80
 16. Kristian Ghedina (ITA)     0,85
 18. Hermann Maier (AUT)        0,94
 22. Fritz Strobl (AUT)         1,04
 27. Klaus Kröll (AUT)          1,08
 34. Andreas Buder (AUT)        1,23
 42. Mario Scheiber (AUT)       1,60
 48. Christoph Kornberger (AUT) 1,88
 54. Norbert Holzknecht (AUT)   2,41

nicht am Start: Thomas Graggaber (AUT) disqualifiziert: Georg Streitberger (AUT)

Share if you care.