Abzug aus dem Gazastreifen ab Juni geplant

30. Dezember 2004, 12:27
11 Postings

Kabinett soll schon im Jänner über Räumung der Siedlungen abstimmen

Jerusalem - Israels Ministerpräsident Ariel Sharon will im Juni kommenden Jahres mit der Räumung der jüdischen Siedlungen im Gazastreifen sowie von vier Außenposten im Westjordanland beginnen. Die Regierung werde im Februar über diesen Zeitplan abstimmen, verlautete am Montag aus Parlamentskreisen. Die Räumung der israelischen Siedlungen werde zwölf Wochen dauern und könne möglicherweise auch schon Ende Mai starten, sagte ein Sharon-Vertrauter.

Das israelische Kabinett soll schon im Jänner über den Beginn des geplanten Abzuges Israels aus dem besetzten Gazastreifen abstimmen. Ministerpräsident Ariel Sharon wollte sich zwar nicht zu einem exakten Termin für den Abzugsbeginn äußern, verwies jedoch auf Ende Juni oder Anfang Juli 2005. Ursprünglich sollte die Kabinettsentscheidung erst im April oder Mai fallen. (APA)

Share if you care.