Ansar al-Sunna veröffentlicht Video zu Mossul-Anschlag

27. Dezember 2004, 19:47
2 Postings

Aufnahmen von Verabschiedung des Selbstmordattentäters und Explosion

Kairo - Die irakische Extremistenorganisation Ansar al-Sunna hat am Sonntag ein Video über den Anschlag auf ein US-Militärlager in Mossul ins Internet gestellt, bei dem am vergangenen Dienstag 22 Menschen gestorben waren. Damit wollte die Gruppe nach Einschätzung von Beobachtern beweisen, dass sie den bisher schlimmsten Angriff auf eine US-Militäreinrichtung im Irak verübt hatte.

Das Video zeigt die Verabschiedung des Selbstmordattentäters sowie Aufnahmen von der Explosion, die aus einem Fahrzeug außerhalb des Lagers angefertigt wurden. Eine der Szenen zeigt einen der Extremisten, wie er den Ablauf der Aktion erklärt und dabei mit einem Armeemesser Punkte auf einer detailgetreuen Karte von dem US- Stützpunkt markiert.

"Schmutzige Kreuzritter"

Bei der Verabschiedung umarmen einige Extremisten den Attentäter, um dann gemeinsam darum zu beten, dass "Gott sein Märtyrium annehmen möge". Zuvor erklären sie, dass die Aktion genau zum Schichtwechsel ausgeführt würde, wenn das Kantinenzelt "überfüllt von den schmutzigen Kreuzrittern" sei. In der islamistischen Diktion werden amerikanische und britische Soldaten häufig mit den historischen Kreuzrittern gleichgesetzt.

Ansar al-Sunna hatte sich bereits unmittelbar nach dem Anschlag zu der Tat bekannt. Das US-Militär hat seine Untersuchungen noch nicht abgeschlossen. Nach den bisherigen Ermittlungen geht es davon aus, dass die Explosion durch einen Selbstmordattentäter ausgelöst wurde, der sich wahrscheinlich als irakischer Nationalgardist tarnte. Der Vorfall nährte erneut Befürchtungen, dass Aufständische und Extremisten in der Lage sind, US-Einrichtungen zu unterwandern. (APA/dpa)

Share if you care.