Preis für Pressefreiheit

21. Februar 2005, 13:19
posten

Bis 31. Jänner läuft die Bewerbungsfrist der nächsten Concordia-Preise

Bis 31. Jänner läuft die Bewerbungsfrist der nächsten Concordia-Preise für hervorragende publizistische Leistungen für Menschenrechte, Demokratie und insbesondere für Presse- und Informationsfreiheit. Der Preis wird in den beiden Kategorien Menschenrechte und Pressefreiheit vergeben, die jeweils mit 3.650 Euro dotiert sind. Für den Concordia-Preis können sowohl Arbeiten aus Print- wie elektronischen Medien eingereicht werden, die im Jahr 2004 publiziert wurden. Die Mittel werden von der Bank Austria-Creditanstalt sowie der Gemeinnützigen Privatstiftung Dr. Strohmayer zur Verfügung gestellt. Information: concordia.at (red/DER STANDARD; Printausgabe, 27.12.2004)
Share if you care.