Gericht kippt weitere Radiolizenz: Nun ist Antenne Vorarlberg dran

7. Februar 2005, 17:52
posten

Verwaltungsgerichtshof bearbeitet weiter munter Beschwerden gegen Lizenzentscheidungen des Senats

Der Verwaltungsgerichtshof bearbeitet weiter munter Beschwerden gegen Lizenzentscheidungen des Bundeskommunikationssenates. Nach Kronehit Graz und der Welle 1 Salzburg ist die Antenne Vorarlberg dran. Der Bescheid ist den Höchstrichtern nicht ausreichend begründet. Der Bundeskommunikationssenat muss nun noch einmal entscheiden, die Antenne kann jedenfalls bis dahin auf Sendung bleiben. Damit Kronehit und Welle ihre Lizenzen behalten können, wurde zuletzt das Privatradiogesetz geändert. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 27.12.2004)
Share if you care.