Nordspanien erholt sich von Schneechaos

28. Dezember 2004, 19:51
3 Postings

Es bleibt aber weiter sehr kalt - Straßen weitgehend wieder befahrbar

Der Norden Spaniens hat sich vom Schneechaos der vergangenen Tage weitgehend erholt. Allerdings dauerte die Kältewelle auch am Dienstag an. Die Autobahnen und Fernstraßen bei Burgos, auf denen in der Nacht zum Montag 9.000 Autofahrer mit ihren Fahrzeugen im Schnee festgesessen hatten, waren nach Angaben der Behörden weitgehend wieder befahrbar.

Nur mehrere Nebenstraßen wurden noch von Schneemassen blockiert. Die Meteorologen sagten das Aufziehen einer neuen Front von Kaltluft voraus. Die Kälte werde jedoch nicht mehr so streng sein wie am zweiten Weihnachtstag. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Einwohner hunderter Ortschaften sind in Nordspanien von der Umwelt abgeschnitten.

Share if you care.