Jeder fünfte Ukrainer will bei Scheitern seines Favoriten protestieren

27. Dezember 2004, 13:26
1 Posting

Umfrage: 80 Prozent wollen sicher an Wahl teilnehmen - Fast die Hälfte erwartet Fälschungen

Kiew - Fast jeder fünfte Ukrainer (19 Prozent) wird protestieren und an Massenprotesten sowie Demonstrationen teilnehmen, sollte sein Favorit bei der Wiederholung der Präsidenten-Stichwahl am Sonntag geschlagen werden.

Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die vom Ukrainischen Institut für Sozialforschung und dem "Sozialmonitoring Center" durchgeführt wurden. Der Anteil der "Protestbereiten" ist offenbar im Steigen: Die Soziologen betonen, dass es vor der annullierten Stichwahl in der Ukraine im November 9 Prozent waren, berichtete das Nachrichten-Onlineportal "Ukraine now".

Gleichzeitig sagten nun 36 Prozent der Befragten, sie würden das Wahlergebnis vom Sonntag akzeptieren, auch wenn ihr Kandidat unterliege. 30 Prozent wollen wiederum einen unerwünschten Wahlausgang nicht akzeptieren, aber auch nicht an Protesten teilnehmen. 15 Prozent gaben keine Antwort.

Rund ein Drittel der Befragten (31 Prozent) glaubt, dass die Wahlergebnisse wahrscheinlich gefälscht werden. 14 Prozent sind sich "sicher", dass sie gefälscht werden. 27 Prozent der Befragten denken, dass Fälschungen unwahrscheinlich sind. 9 Prozent erwarten ganz "sicher keine" Fälschungen.

80 Prozent wollen laut der Umfrage an der morgigen Abstimmung teilnehmen. 14 Prozent kündigten eine wahrscheinliche Beteiligung an. Nur 1 Prozent ist "sicher", nicht wählen gehen zu wollen. 3 Prozent sind noch unentschlossen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    80 Prozent der Wahlberechtigten wollen an der Abstimmung teilnehmen.

Share if you care.