Everton verfolgt London

28. Dezember 2004, 19:59
2 Postings

Die Liverpooler blieben in der Premier League ebenso siegreich wie das Spitzenduo Chelsea und Arsenal und sind erster Verfolger

London- Das Spitzen-Quartett in der englischen Fußball-Premier-League ist mit Erfolgen in das Monster-Programm von vier Runden binnen zehn Tagen gestartet. Leader Chelsea sowie die Verfolger Arsenal, Everton und Manchester United blieben am "Boxing Day" in der 19. Runde durchwegs daheim siegreich. Chelsea hat damit weiter fünf Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Arsenal und sechs auf Everton sowie neun auf ManU. Für Middlesbrough, den UEFA-Cup-Gegner des GAK, setzte es ein 0:2 bei Birmingham City.

Chelsea begnügte sich gegen Mittelständler Aston Villa mit einem 1:0, das Damian Duff fixierte (30.). Doppelt so oft trafen Arsenals "Kanoniere", gegen Fulham scorten die Franzosen Henry (12.) und Pires (72.). Everton besätigte sich mit einem 2:1 gegen Manchester City als derzeit erster Herausforderer des Londoner Duos, die Routiniers Ryan Giggs und Paul Scholes waren für Manchester United beim 2:0 gegen die Bolton Wanderers erfolgreich. Beachtlich auch Tottenham, das 2:0 bei Norwich City war der fünfte Sieg in Folge des Siebenten.

Kurzdebüt von Negouai

Middlesbrough war schon zur Pause mit zwei Toren zurückgelegen, allerdings musste Stürmer Mark Viduka schon nach 23 Minuten verletzt vom Platz. Das Kuriosum der Runde lieferte der Franzose Christian Negouai. Der Mittelfeldspieler feierte bei Manchester City sein Premier-League-Debüt, nur drei Minuten nach seiner Einwechslung und ohne Ballberührung wurde er ausgeschlossen.

Schon am Dienstag und Mittwoch wird in Englands oberster Liga wieder gespielt. Dabei hat Chelsea in Portsmouth und Arsenal bei Newcastle anzutreten. (APA/Reuters)

England - 19. Runde:

  • Southampton Charlton 0:0
  • Chelsea Aston Villa 1:0
  • Arsenal Fulham 2:0
  • Crystal Palace Portsmouth 0:1
  • Everton Manchester City 2:1
  • Manchester United Bolton 2:0
  • Norwich Tottenham 0:2
  • Blackburn Newcastle 2:2
  • Birmingham Middlesbrough 2:0
  • West Bromwich Liverpool 0:5
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Everton musste gegen Manchester City hart um seinen Sieg kämpfen (Tomas Gravesen im Duell Shaun Wright-Phillips). Durch das 2:1 bleiben die Liverpooler erster Verfolger von Chelsea und Arsenal.

    Share if you care.