Schwere Verkehrsunfälle auf der Tauernautobahn

29. Dezember 2004, 09:27
posten

Vier Personen leicht verletzt - Staus nach Straßensperren

Salzburg - Zu sieben Verkehrsunfällen innerhalb kürzester Zeit kam es am Donnerstagabend auf eisigen Fahrbahnen auf der Tauernautobahn (A10) im Pongau zwischen dem Reittunnel im Gemeindegebiet von Eben und Flachau. Insgesamt wurden vier Personen leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand zum Teil Totalschaden, teilte die Gendarmerie mit.

Durch leichten Regen vereisten streckenweise die Fahrbahnen auf der Tauernautobahn und es kam zu zahlreichen Unfällen. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Villach beim Reittunnel knapp eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt, bis sämtliche Fahrzeuge geborgen und die Fahrbahnen mehrmals durchgestreut waren. Durch die Sperren entstanden Staus von mehreren Kilometern. (APA)

Share if you care.