Spanien mobilisiert 65 000 Polizisten für Anti-Terror-Maßnahmen

24. Dezember 2004, 19:12
posten

Notfalls auch Einsatz des Militärs vorgesehen

Madrid - Die spanische Polizei hat für die Weihnachtstage mehr als 65.000 Beamte mobilisiert, um mögliche Terroranschläge islamistischer Gruppen zu verhindern. Wie die Polizeiführung am Donnerstag in Madrid mitteilte, sollen die Sicherheitskräfte unter anderem Bahnhöfe, Kraftwerke, Einkaufszentren, Sportstätten und touristische Einrichtungen absichern.

Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero hatte für die Feiertage besondere Anti-Terror-Maßnahmen angeordnet. Die Sicherheitsvorkehrungen traten am Donnerstag in Kraft und sollen bis zum 8. Jänner gelten. Sie sehen notfalls auch den Einsatz des Militärs vor.

In Spanien waren in den vergangenen Wochen mehrere islamistische Terrorzellen aufgedeckt worden, die Anschläge geplant hatten. Seit den Madrider Attentaten vom 11. März mit 191 Toten wurden in Spanien mehr als 150 mutmaßliche militante Islamisten festgenommen. (APA/dpa)

Share if you care.