Taikonauten fliegen im September erneut ins All

25. Dezember 2004, 19:00
posten

Chinesische Weltraummission: Fünf Tage Erdumkreisung sind geplant

Peking - Die Volksrepublik China will im kommenden September ihre zweite bemannte Weltraummission ins All schicken. Zwei Raumfahrer sollten an Bord der Rakete "Shenzhou VI" fünf Tage lang um die Erde kreisen, berichtete die staatliche Presse. 14 Luftwaffenpiloten durchliefen derzeit ein Astronautentraining, zwei von ihnen sollten schließlich für die Mission ausgewählt werden.

Im Oktober 2003 hatte China erstmals einen Menschen ins Weltall geschickt. Die Reise des Astronauten Yang Liwei dauerte damals 21 Stunden. Die Volksrepublik wurde damit nach der Sowjetunion und den USA das dritte Land, das erfolgreich einen Menschen ins All schoss und heil auf die Erde zurückbrachte. (APA)

Share if you care.