Tele2 erwirbt Mobilfunk-Lizenz in Kroatien

22. Dezember 2004, 15:08
posten

Dritter Player am kroatischen Markt nach VIPnet und HTmobile - Lizenzvertrag für GSM und UMTS bis 2. Februar - Knapp 23 Mio. Euro Lizenzgebühr im ersten Jahr

Der schwedische Telekom-Betreiber Tele2 hat am Mittwoch, den Zuschlag für eine kombinierte GSM/UMTS-Mobilfunklizenz in Kroatien erhalten. Damit wird Tele2 nach der Mobilkom-Austria-Tochter VIPnet und der zur Deutschen Telekom gehörenden HTmobile der dritte Mobilfunk-Anbieter in Kroatien. Der Lizenzvertrag soll bis 2. Februar 2005 unterzeichnet werden, die Lizenzgebühr für das erste Jahr beträgt 172 Mio. Kuna (22,7 Mio. Euro).

Die beiden Konkurrenzangebote des kroatisch-französischen Konsortiums Match Telekom und der kroatischen Croatia Mobile wurden nicht berücksichtigt, weil die Bieter keine Bankgarantien vorlegen konnten.

Drei

Der kroatische Telekommunikationsrat hatte bereits Ende Juli drei Mobilfunk-Lizenzen der zweiten Generation (GSM/DCS-1800) sowie drei UMTS-Lizenzen öffentlich ausgeschrieben. UMTS-Lizenzen wurden am 18. Oktober an VIPnet und HTmobile vergeben. Das einzige Angebot für eine GSM-Lizenz kam damals vom schwedisch-kroatischen Konsortium "Treca sreca", es wurde aber abgelehnt. Ende Oktober gab es eine zweite Ausschreibung für je eine GSM- und eine UMTS-Lizenz sowie eine kombinierte Lizenz.

In Österreich steigt Tele2 mit der Übernahme des größten alternativen Telekomanbieters UTA ins Infrastrukturgeschäft ein. Das Closing des Deals wird bis spätestens 2005 erwartet, nachdem die Bundeswettbewerbsbehörde bereits grünes Licht gegeben hat. (APA)

Link

Tele2

Share if you care.