Cup: Paris SG strauchelte

31. Dezember 2004, 14:08
posten

Hauptstädter unterlagen Zweitdivisionär SC Montpellier 0:1 - Drittligist zwang Cupholder Benfica Lissabon in Verlängerung

Paris - In der nationalen Meisterschaft als Tabellenzehnter mit 13 Punkten Rückstand im Niemandsland, in der Champions League als Gruppen-Vierter eliminiert und jetzt auch noch das: Paris St. Germain strauchelte im Achtelfinale des französischen Fußball-Liga-Cups an einem Zweitligisten. Die Hauptstädter mussten sich am Dienstag in Montpellier 0:1 geschlagen geben und verloren E. Cisse auch noch durch Ausschluss. Den KO-Schlag versetzte den Gästen Mansare vier Minuten vor dem Ende mit einem verwandelten Handelfer.

Titelverteidiger FC Sochaux daheim gegen Caen und Finalist FC Nantes auswärts gegen AJ Auxerre spielten erst am Mittwoch. Die Paarungen für das Viertelfinale (Spieltermine 18./19. Jänner) werden am Mittwoch ausgelost.

Ein Drittligist zwang Titelverteidiger Benfica Lissabon in der Runde der letzten 32 des portugiesischen Cups in die Verlängerung. AD Oliveirense ging am Dienstag Abend in der Hauptstadt 1:0 in Führung, hielt nach 90 Minuten immerhin auch noch ein 1:1 und gab sich erst danach 1:4 geschlagen.(APA/AFP/Reuters)

Cup-Ergebnisse:

Frankreich:

  • Montpellier - Paris SG 1:0
  • Le Havre - AS St. Etienne 0:1
  • AS Monaco - Guingamp 1:0
  • Clermont - Dijon 4:0
  • Straßburg - Lille 1:1, 4:2 i.E.
  • Bastia - Lens 0:1

    Portugal:

  • Benfica Lissabon - AD Oliveirense (Drittligist) 4:1 (1:1,0:1) n.V.
    • So freute man sich in Straßburg über den Cupsieg gegen Lille.

      So freute man sich in Straßburg über den Cupsieg gegen Lille.

    Share if you care.