NBA: Miami setzte Erfolgslauf auch ohne O'Neal fort

23. Dezember 2004, 10:49
posten

Neunter Erfolg in Serie mit 108:100 gegen Boston - Beste Bilanz in Geschichte des Teams nach 27 Spielen

New York - Die Miami Heat setzten ihren Erfolgslauf in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA am Dienstag auch ohne Shaquille O'Neal fort. Der Center fehlte beim 108:100 gegen die Boston Celtics, dem neunten Sieg in Serie, wegen einer Wadenverletzung. Überragender Spieler des Teams aus Florida war Guard Dwyane Wade (33 Punkte, elf Assists). Mit 20:7-Siegen weist Miami die beste Bilanz der Vereinsgeschichte nach 27 Spielen aus, führt die Southeast Division überlegen an und ist klare Nummer eins der Eastern Conference.

Eine schwere Schlappe mussten die New York Knicks einstecken. Der Leader der Atlantic Division unterlag den Dallas Mavericks im Madison Square Garden 94:123. Bereits zur Halbzeit hatten die Gäste 75:36 geführt. Dirk Nowitzki erzielte seine 23 Punkte bereits vor der Pause. Highscorer der Mavericks war Josh Howard mit der persönlichen Karriere-Bestleistung von 26 Zählern. Die Cleveland Cavaliers bezwangen Titelanwärter Minnesota Timberwolves 107:97. Jungstar LeBron James im Team der Sieger verbuchte ebenso 26 Punkte wie bei den Verlieren der MVP der vergangenen Saison, Kevin Garnett.(APA)

Zum Thema

Tabelle + Links

Share if you care.