Regierungskandidat Armando Guebuza gewinnt Präsidentenwahl in Mosambik

23. Dezember 2004, 17:41
posten

Beteiligung bei maximal 40 Prozent

Maputo - Drei Wochen nach der Präsidentschaftswahl in Mosambik ist Regierungskandidat Armando Guebuza am Dienstag offiziell zum Sieger erklärt worden. Nach Angaben der Wahlkommission erhielt Guebuza bei der Abstimmung am 1. und 2. Dezember 64 Prozent der abgegebenen Stimmen, seine Partei Frelimo eroberte bei der parallel abgehaltenen Parlamentswahl 161 der 251 Sitze. Internationale Beobachter haben die Abstimmung als weitgehend frei und fair beurteilt. Die Wahlbeteiligung lag jedoch nur bei 30 bis 40 Prozent. (APA/AP)
Share if you care.