Slowakei: Bombe nahe Präsidenten-Residenz in Bratislava gefunden

22. Dezember 2004, 16:52
posten

Zünder versagte - Gebäude wird gerade renoviert

Bratislava - Rund 200 Meter von der Residenz des slowakischen Staatspräsidenten entfernt ist in der slowakischen Hauptstadt Bratislava ein Sprengsatz gefunden. Die Bombe war nicht explodiert, weil der eingebaute Zeitzünder versagte.

Laut Polizeiangaben handelte es sich um zwei Kilogramm des tschechischen Industriesprengstoffs Semtex. Die Villa des Präsidenten ist derzeit wegen Umbauarbeiten nicht bewohnt.

In der Nähe des Fundortes befinden sich die Villen mehrerer Prominenter, unter anderem auch des ehemaligen Kulturministers und jetzigen Direktors eines privaten Fernsehsenders, Milan Knazko. Der Fund erfolgte wenige Stunden nachdem bekannt gegeben wurde, dass im Februar in Bratislava die Präsidenten George Bush und Vladimir Putin zusammentreffen sollen. (APA/dpa)

Share if you care.