Canal Plus und France Telecom verkaufen Teile ihres Kabelnetzes

29. Dezember 2004, 12:23
posten

France Telecom setzt Rückzug aus Kabelgeschäft fort

France Telecom und der Bezahlfernsehsender Canal Plus haben dem Verkauf von Teilen ihres Kabelnetzes für 528 Millionen Euro zugestimmt. Das Netz werde von dem privaten Beteiligungsunternehmen Cinven und dem Kabelnetzbetreiber Altice übernommen, teilten die Unternehmen am Dienstag mit.

Cinven wird an dem neu entstehenden Kabelnetzbetreiber zu 50,01 Prozent beteiligt sein, Altice zu 10,01 Prozent. Jeweils 19,99 Prozent bleiben in der Hand von Canal Plus und France Telecom. Das staatliche Telekommunikationsunternehmen setzt mit dem Verkauf seinen Rückzug aus dem Kabelgeschäft fort. Der Verkauf soll in der ersten Jahreshälfte 2005 abgeschlossen werden. (APA/Reuters)

Share if you care.