Brandbomben-Anschlag auf polnisches Konsulat in Schweden

22. Dezember 2004, 16:52
posten

Protest gegen polnische Truppen im Irak

Stockholm - Aus Protest gegen Polens Militärpräsenz im Irak haben Unbekannte nach Polizeiangaben einen Brandbomben-Anschlag auf das polnische Konsulat in Stockholm verübt. Bei dem Anschlag in der Nacht zum Dienstag wurde niemand verletzt.

"Sie haben ein oder zwei Flaschen gegen die Mauer geschleudert", sagte ein schwedischer Polizeisprecher. "Es entstand ein Feuer, das jedoch nur sehr klein war. Es war wie ein Molotow-Cocktail." Vor dem Konsulat wurden eine auf schwedisch verfasste Erklärung und zwei mit Benzin gefüllte Flaschen gefunden. In der Erklärung hieß es: "Polen hat Soldaten im Irak." Ein Bekennerschreiben lag zunächst nicht vor. Polen führt als einer der engsten Verbündeten der USA im Irak derzeit eine multinationale Truppe von 8.000 Soldaten. (APA/Reuters)

Share if you care.