Des Weihnachtsbaums süße Früchte

4. Juli 2005, 10:58
posten

Von Ringen, Kugeln und Nüssen: Essbarer Christbaumbehang im Test

Niemand legt seine Geschenke gerne unter einen ungeschmückten Christbaum oder öffnet diese mit leerem Magen. Daher darf neben Christbaumkugeln und Lametta der essbare Baumbehang nicht fehlen, der sich hier dem SCHÜLERSTANDARD-Test stellt.

***

Pischinger Weihnachtsnüsse: Die Milchschokoladennüsse mit Nusskrokantfüllung sind zwar nicht ". . . um Ecken besser", wie die Verpackung verspricht, schmecken aber tatsächlich haselnussig und sind durch befestigte Schnüre sofort nach dem Auspacken aufhängbereit. Mit 1,99 € für sechs Stück liegen sie im Durchschnitt, daher

Note 3

Die Weihnachts-Minis von Haribo und Manner sind nicht mehr als Mannerschnitten und kleine Goldbärchen in weihnachtlicher Verpackung. Die Haribosackerl haben aber keine Schnüre. Für die 1,99 €und die goldene Glitzerverpackung von Manner (plus Engerl) gibt es dennoch

 Note 4

Der Casali Bananen-Behang schmeckt wie die gute, altbewährte Schokobanane. Bunte Zuckerstreusel und Formen, die es zulassen, Bänder zu befestigen, gehen als Dekoration durch. Befestigungsmaterial ist nicht dabei, der Preis von 2,79 € für 32 Stück erlaubt uns aber gerade noch die beste Beurteilung:

Note 1

Die Celebrations-Kugel enthält die bekannten Schokoriegel Mars, Bounty und Co in Kleinformat und ist wieder befüllbar. Diese monströse Kugel eignet sich jedoch nur für starke Christbaumzweige, da sie mit 150 g über die Schwachen Übermacht gewinnt. Den Preis von 2,79 € verzeihen wir aufgrund der Vielfalt und vergeben die

Note 2

Die bunten Windringe von Busch haben mit 0,99 € für 12 Stück einen guten Preis, sehen aber besser aus als sie schmecken und kommen nicht an Omas Schaumgebäck heran. Zwar sind sie schön kitschig, haben aber keine Schnüre. Alles in allem

Note 3

Die Edelmarzipan-Kugeln von Lindt sind zwar exquisit köstlich, aber auch exquisit teuer. Sie machen mit den inkludierten goldenen Schnürchen aber ein hübsches Bild am Christbaum und sind einfach zu befestigen. Daraus ergibt sich eine klare

Note 3

Zehn bunte Gelee-Ringe von Rieglein Confiserie enttäuschen wegen dem künstlichen Aroma und nicht vorhandenem Befestigungsmaterial, erfrischen jedoch als Klassiker jeden langweiligen Christbaum. Die Ästhetik und der Preis von 0,79 € ergeben trotz des Mankos an natürlichem Geschmack

Note 3

(Julia Grillmayr/Philip Jeschek/DER STANDARD-Printausgabe, 21.12.2004)

Der Test gibt die persönliche Meinung der Autoren wieder
  • Artikelbild
    foto: standard/cremer
Share if you care.