Tony Blair zu Blitzbesuch in Bagdad

22. Dezember 2004, 21:43
11 Postings

Britischer Premier unterstützt mit seinem erstem Irak-Aufenhalt Interims-Regierungschef Allawi vor Parlamentswahl

Bagdad - Der britische Premierminister Tony Blair ist am Dienstag zu einem überraschenden Besuch in der irakischen Hauptstadt Bagdad eingetroffen. Bei seinem ersten Besuch in Bagdad überhaupt wollte Blair mit seinem irakischen Amtskollegen Iyad Allawi zusammentreffen, um seine Unterstützung für die Parlamentswahlen am 30. Jänner zum Ausdruck zu bringen.

Blair war von Jordanien kommend in einem Transportflugzeug am Flughafen Bagdad gelandet. Schnellen Schrittes ging er Augenzeugenberichten über die Rollbahn und stieg in einen schwer bewachten Militärhubschrauber, der ihn zu Allawis Büro im Zentrum der Stadt brachte. Der Besuch war aus Sicherheitsgründen im Vorfeld nicht angekündigt worden.

"Hier in Bagdad spürt man die Herausforderung"

"Ich bin sicher, dass es friedlichere Orte im Irak gibt. Hier in Bagdad spürt man wirklich die Herausforderung", sagte der britische Premier Tony Blair in Anspielung auf die geplanten Wahlen am 30. Jänner. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Ministerpräsidenten der Übergangsregierung, Iyad Allawi, sprach Blair am Dienstag den Mitgliedern der unabhängigen Wahlkommission seine Hochachtung aus: diese "Helden des neuen Irak" seien "Menschen, die Tag für Tag ihr Leben riskieren".

Blair betonte, er hoffe, dass viele Iraker an den Wahlen teilnehmen würden. Die Wahlen am 30. Jänner seien ein wichtiger Schritt hin zum Abzug der ausländischen Truppen. Der britische Premier sagte, die Situation im Irak ähnle derzeit "einem Kampf zwischen Demokratie und Terror". Allawi betonte wiederum, die Iraker hätten den Krieg im vergangenen Jahr nicht als Invasion empfunden.

Neben Allawi kam Blair auch mit ranghohen US-Vertretern und Mitgliedern der zentralen Wahlleitung in der irakischen Hauptstadt zusammen. Blair hatte Anfang des Jahres bereits den britischen Truppen im Südirak einen Besuch abgestattet. Er wird am Abend in Israel erwartet. In Gesprächen mit der israelischen Regierung und mit der Palästinenserführung will er Unterstützung für eine geplante Nahost-Konferenz in London im kommenden Februar suchen. (APA/Reuters/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tony Blair mit Interimspremier Iyad Allawi

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tony Blair speist gemeinsam mit britischen Soldaten

Share if you care.