Didier Cuche führt in der Flachau

21. Dezember 2004, 13:48
2 Postings

Schweizer Schnellster im ersten RTL-Durchgang vor Grandi und Raich - Miller 7., Maier 11. - Zweiter Durchgang ab 13 Uhr

Flachau/Salzburg - Der Schweizer Didier Cuche führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs in Flachau das Klassement an. Mit 1:07,65 Minuten hat Cuche 0,43 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Alta-Badia-Sieger Thomas Grandi (CAN) und 0,64 auf Benjamin Raich, der als einziger ÖSV-Läufer im Kreis der Top Ten an der dritten Stelle rangiert. Lokalmatador Hermann Maier ist mit 1,50 Rückstand Elfter, Rainer Schönfelder (+1,70) erreichte die 13. Zeit. Der zweite Durchgang beginnt um 13:00 Uhr.(APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.