Vier neue Minister nach Regierungsumbildung in Bulgarien

22. Februar 2005, 22:12
posten

Umbesetzung auf Druck des Koalitionspartners

Sofia - Vier Monate vor der nächsten Parlamentswahl in Bulgarien bildet Ministerpräsident Simeon Sakskoburggotski seine Regierung um. Wie er am Montag in Sofia sagte, werden seine Stellvertreterin und Wirtschaftsministerin Lidia Schulewa sowie die Minister für Landwirtschaft, für Kultur und Energie abgelöst.

Der frühere Energieminister Milko Kowatschew soll demnach künftig das Wirtschaftsministerium leiten. Davon soll das Ressort Fremdenverkehr herausgenommen werden und zusammen mit dem Kulturbereich ein neues Ministerium bilden. Landwirtschaftsminister Mehmed Dikme werde durch seinen Stellvertreter Hihat Kabil ersetzt. Energieminister soll ein Vertreter des kleinsten Koalitionspartners "Die neue Zeit" - Miroslaw Sewliewski - werden. Die Umbesetzung erfolgt auf Druck des neuen Koalitionspartners von Sakskoburggotski, "Die neue Zeit", die sich von seiner regierenden "Nationalen Bewegung" 2003 abgespalten hatte. (APA/dpa)

Share if you care.