Opposition kündigt neue Großdemo an

21. Dezember 2004, 16:54
7 Postings

Kundgebung soll Regierung von neuen Wahlfälschungen abhalten

Kiew - Wenige Tage vor der Wiederholung der Präsidentenstichwahl in der Ukraine am kommenden Sonntag will die ukrainische Opposition mit einer Großkundgebung ihren Machtanspruch unterstreichen. Am Mittwoch sollen in Kiew mehrere hunderttausend Anhänger zusammenkommen, um klar zu machen, dass "die Revolution noch nicht beendet ist und die Entscheidungsschlacht erst noch stattfindet", sagte der Oppositionsabgeordnete Wolodimir Filenko am Montag in Kiew.

Wahlfälschungen

Die Kundgebung solle außerdem die Regierung von neuen Wahlfälschungen abhalten, sagte der Abgeordnete Taras Stezkiw. "Es gibt Pläne zu Wahlfälschungen im ganzen Land und besonders in den Regionen, wo (Regierungskandidat) Viktor Janukowitsch besonders viele Stimmen holen will." Er könne nicht garantieren, dass die Kundgebungen bei neuen Fälschungen so friedlich blieben wie zuletzt, warnte Stezkiw.

TV-Duell der Kandidaten

Mit Spannung blickte die Ukraine auf das einzige Fernsehduell zwischen Janukowitsch und Oppositionsführer Viktor Juschtschenko, das am Montagabend um 18.00 Uhr MEZ beginnen sollte. Nach den wochenlangen erbitterten Auseinandersetzungen zwischen Regierung und Opposition wurde eine hitzige Debatte erwartet. (APA/AFP)

Share if you care.