NBA: Toronto besiegte New Jersey auch ohne Carter

21. Dezember 2004, 10:20
posten

Miami Heat bewzang mit starkem Shaquille O'Neal Orlando Magic

New York - Die Toronto Raptors haben am Sonntag in der NBA auch ohne Vince Carter gegen dessen künftigen Klub, die New Jersey Nets, gewonnen. Peterson (20) und Murray (18) waren die Topscorer der Raptors beim 110:99-Erfolg. Der Termin des Debüts von Carter bei den Nets steht wegen einer Achillessehnenverletzung noch nicht fest. Miami Heat, das punktebeste Team der Eastern Conference, kam nicht zuletzt dank 27 Punkten von Shaquille O'Neal zu einem 117:107 gegen Orlando Magic, dem achten Sieg in Folge. (APA/Reuters)
Zum Thema

Tabelle + Links

Share if you care.