Der Weihnachsstern 2004 heißt "Machholz"

23. Dezember 2004, 19:42
3 Postings

Komet "Machholz" wird am südöstlichen Abendhimmel mit einem Fernglas zu beobachten sein

Bochum - Einen neuen "Stern von Bethlehem" verspricht die Sternwarte Bochum (IUZ) für diese Weihnachten: Von Ende der kommenden Woche an werde der Weihnachts-Komet "Machholz" am südöstlichen Abendhimmel mit einem Fernglas zu beobachten sein, kündigte IUZ-Direktor Thilo Elsner am Freitag an: "Der Komet ist bei klarem Himmel ab 21.00 Uhr direkt neben dem Orion als diffuser Lichtfleck mit einem Schweif zu sehen."

Die größte Annäherung sei Mitte Jänner. Dann sei der Komet im Feld der Plejaden auch mit bloßem Auge sichtbar.(APA/dpa)

Share if you care.