Eklatante Unterschiede beim Skiservice

20. Dezember 2004, 15:55
2 Postings

Tiroler Arbeiterkammer erhob Preisunter- schiede bis 141 Prozent beim Skiservice

Innsbruck - Die Tiroler Arbeiterkammer hat beim Skiservice Unterschiede bis zu 141 Prozent erhoben. Die Konsumentenschützer verglichen in acht Sportgeschäften in Innsbruck die Preise für ein Skiservice.

In den Preis einbezogen wurde einmal das "kleine" Skiservice, bestehend aus Kanten schleifen und Wachsen inklusive dem Ausbessern kleiner Schäden sowie das "größere" Service, mit Belag ausbessern, Kanten schleifen und Wachsen. Die Preise wurden in den Sportgeschäften durch einen Erheber der AK Tirol erfragt.

Alle Geschäfte boten Skiservice an. Meistens werde zwischen Kinder- und Erwachsenenski unterschieden. Der niedrigste Preis für den "kleinen" Skiservice für Kinder habe 9,95 Euro betragen, der höchste Preis 20 Euro, also ein Preisunterschied von 101 Prozent. Bei Erwachsenen habe für den "kleinen" Service der niedrigste Preis 15 Euro und der höchste 25 Euro betragen, was immer noch einen Preisunterschied von 66 Prozent bedeute.

Beim "größeren" Skiservice mit Ausbessern von gröberen Belagsschäden habe der niedrigste Preis zwölf Euro bei Kinderski betragen, der höchste Preis 29 Euro, ein Preisunterschied von 141,67 Prozent. Bei Erwachsenenski habe sich der niedrigste Preis auf 24,95 Euro und der höchste Preis auf 36,99 Euro belaufen, ein Preisunterschied von noch 48 Prozent. Bei dem Preistest seien verständlicherweise eventuelle Qualitätsunterschiede nicht berücksichtigt worden, dennoch dürfte sich ein Preisvergleich in jedem Fall lohnen, meinten die AK-Tester. (APA)

Share if you care.