Internet Archive

27. Dezember 2004, 12:37
posten
Da viele Websites nicht dauerhaft gewartet werden und irgendwann einmal aus dem Internet genommen werden, gehen viele Inhalte verloren. Deswegen begann das "American Internet Archive" Mitte der Neunzigerjahre entsprechende Sites zu speichern. Täglich sollen es 400 Gigabyte neues Material sein, das sind 20 Kilometer Buchregal. Allein zu den Terroranschlägen vom 11. September trug das Museum nicht weniger als 500 Millionen Websites zusammen.
Share if you care.