Barnier: Entführte französische Journalisten sind wohlauf

21. Dezember 2004, 14:52
1 Posting

"Am Leben" und "bei guter Gesundheit"

Paris - Die zwei im Irak entführten französischen Journalisten sind nach Aussage des französischen Außenministers Michel Barnier wohlauf. Er sei der Überzeugung, dass Christian Chesnot und Georges Malbrunot "am Leben" und bei "guter Gesundheit" seien, sagte Barnier am Montag dem Rundfunksender RTL. Die französische Regierung erhalte regelmäßig Informationen, die diesen Schluss zuließen.

Chesnot und Malbrunot waren am 20. August mit ihrem Fahrer Mohammed al Jundi südlich von Bagdad entführt worden. Zu ihrer Entführung bekannte sich eine Gruppe namens "Islamische Armee im Irak". Al Jundi wurde von den US-Truppen bei deren Sturm auf die Rebellenhochburg Falluja lebend gefunden. (APA)

Share if you care.