Elton John: "Wenn ich Schnee sehe, muss ich an Drogen denken"

25. Dezember 2004, 15:06
4 Postings

Der Popstar schätzt, dass er in den achtziger Jahren alle 20 Monate, 70 Millionen Dollar für Drogen ausgegeben habe

Hamburg - Elton John (57) denkt beim Anblick von Schnee nicht an Winter, sondern an die gewaltigen Mengen Kokain, die er in seiner Anfangszeit als Musiker konsumiert hat. "Wenn ich über die schneebedeckten Alpen fliege, denke ich an all den Schnee, den ich bereits genommen habe", erzählt der Popstar in der neuen Ausgabe des Magazins "Neon".

"Irgendwer hat einmal ausgerechnet, dass ich in den achtziger Jahren im Schnitt alle 20 Monate 70 Millionen Dollar (52,8 Mio. Euro) ausgegeben habe. Wofür? Unter anderem für Kokain! Es muss also eine Menge gewesen sein."

Das wilde Leben fehlt dem exzentrischen Briten heute kaum: "Ich gehe seit 40 Jahren auf Partys. Während des 21. Geburtstages von Prinz Andrew habe ich mit der Queen zu "Rock Around The Clock" getanzt. Was soll da noch kommen?" (APA)

Share if you care.