Salzburger Handel erwartet ein Prozent Plus

21. Dezember 2004, 13:05
posten

Bisher das Umsatz-Niveau des Vorjahres erreicht - Renner Playmobil und Digital-Kameras

Salzburg - Im Wesentlichen zufrieden zeigte sich der Salzburger Handel nach dem vierten langen Einkaufssamstag im Advent. Man liege umsatzmäßig ungefähr im Bereich des Vorjahres, "aber wir haben noch eine ganze Einkaufswoche vor uns", betonte der Geschäftsführer der Sektion Handel in der Salzburger Wirtschaftskammer, Helmut Eymannsberger, am Sonntag im APA-Gespräch. Nach dieser Woche erwarte er sich insgesamt ein Umsatz-Plus von rund einem Prozent.

Genauere Angaben seien derzeit noch nicht möglich, weil die Trendumfragen noch nicht so genau wären. Besonders gut sei es heuer wieder bei den Spielwaren gelaufen, und hier habe sich insbesondere Playmobil erneut als Renner erwiesen. Im Bereich Elektro/Elektronik gab es vor allem bei Digital-Kameras sehr positive Rückmeldungen. Ob es auch Sparten gab, bei denen es weniger gut gelaufen sei, könne man nicht sagen, weil keine einheitlichen Trends zu verzeichnen wären.

Regional gesehen sei der Handel in der Stadt Salzburg spürbar zufriedener gewesen als in der Region. In der Stadt selbst war laut Eymannsberger kein großer Unterschied zwischen den Einkaufszentren am Stadtrand und den Geschäften in der Innenstadt zu vernehmen. Das heißt, dass auch die Altstadt-Kaufleute im Wesentlichen zufrieden sein durften. (APA)

Share if you care.