Tom Cruise spendete 5.000 Dollar für Unfallopfer

22. Dezember 2004, 14:30
2 Postings

Für Mädchen nach Go-Kart-Unfall

Los Angeles - Hollywoodstar Tom Cruise hat in einem Fast-Food-Restaurant fünfzig 100-Dollar-Scheine (3.770 Euro) in einen Spendenbehälter für ein krankes Mädchen gesteckt. Wie der US-Sender CNN am Samstag berichtete, besuchte der Schauspieler während Dreharbeiten im US-Staat Virginia eine Eiscafe-Kette Dairy Queen, wo die Familie der elfjährigen Ashley Flint eine Sammelbüchse aufgestellt hatte. Das Mädchen war im September bei einem Go-Kart-Unfall schwer verletzt worden. Ihre allein stehende Mutter kann die Arztrechnungen nicht bezahlen. Das Kind muss im Jänner zum vierten Mal operiert werden.

"Ich bin Tom Cruise sehr dankbar", wurde die Mutter von der örtlichen Zeitung "The Roanoke Times" zitiert. Sie freue sich aber über jeden Dollar-Schein in der Büchse. Das Mädchen habe bei dem Unfall unter anderem ihr Kurzzeitgedächtnis verloren, sagte die Mutter. Ashley habe Tom Cruise auf einem Foto nicht erkannt. Sie wolle sich aber bei dem Star mit einem Brief für die Spende bedanken.

Cruise steht derzeit in Virginia für Steven Spielberg vor der Kamera. Sie drehen dort ein Remake des Science-Fiction-Dramas "Krieg der Welten". Der Regisseur und rund 20 Mitglieder der Film-Crew hatten den spendierfreudigen Cruise in das Lokal begleitet. (APA/dpa)

Share if you care.