Männer wollen ihre Frauen "aufpeppen"

19. Dezember 2004, 16:49
6 Postings

Gutschein für Schönheits-Operationen immer öfter unter deutschen Tannenbäumen

Hofheim - Gutscheine für Schönheits-Operationen liegen immer öfter unter deutschen Tannenbäumen. Die Nachfrage habe sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, berichtete die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD) am Freitag in Hofheim.

"Immer mehr Menschen schenken ihrem Lebenspartner eine Beauty-OP zu Weihnachten." Ein Grund dafür sei laut Ansicht der ÄrztInnen die Zunahme entsprechender Doku-Soaps im Fernsehen. GÄCD-Präsident Heinz Bull hat schwere Bedenken: "Ein Geschenk-Gutschein für eine Schönheits-Operation setzt den Beschenkten unter Druck und nimmt womöglich seine Entscheidung vorweg."

Frauen wollen es oft selber, aber...

Mehrere hundert der oft auch sehr teuren Gutscheine werden laut GÄCD dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt. "Meistens von Männern an ihre Frauen", sagte eine Sprecherin. Die meisten Gutscheine seien für Brust-Operationen, Faltenbehandlungen oder für das Aufspritzen der Lippen. "Also alles, was die Frauen etwas aufpeppen soll." Allerdings sei es nicht nur so, dass die Männer sich ihre Frauen "schöner" wünschten. "Oft wollen die Frauen das selbst."

Zwang für Beschenkte und ÄrztInnen

Ein Gutschein sei aber auch dann die falsche Wahl, betonen die ästhetischen ChirurgInnen. Denn dadurch sei beispielsweise die Ärztin/der Arzt schon festgelegt, bevor die/der Beschenkte diese/n überhaupt gesehen habe. Dabei sei ein gutes ÄrztInnen-PatientInnen-Verhältnis sehr wichtig, erklärte Bull. "Bei einem Geschenkgutschein ist dem Beschenkten keine freie Arztwahl mehr möglich und ein persönlicher Entschluss für den Eingriff fraglich." (APA)

  • Neuer Busen, neues Kinn - zu Weihnachten ist alles drin.
    Neuer Busen, neues Kinn - zu Weihnachten ist alles drin.
Share if you care.