EM.TV will DSF-Anteil von KarstadtQuelle kaufen

20. Dezember 2004, 13:40
posten

Preis soll über 20 Millionen Euro liegen

Das Münchner Medienunternehmen EM.TV hat einen Bericht bestätigt, wonach es mit dem angeschlagenen Handelskonzern KarstadtQuelle über dessen Anteil am TV-Sender Deutsches Sportfernsehen (DSF) verhandelt. "EM.TV führt Verhandlungen mit KarstadtQuelle über deren DSF-Anteil", sagte ein Sprecher am Samstag.

Weitere Details wollte er nicht nennen. Die "Süddeutsche Zeitung" hatte berichtet, KarstadtQuelle spreche mit EM.TV über den Verkauf seiner rund 40 Prozent an DSF. Das habe ein Karstadt-Sprecher der Zeitung bestätigt. Der Handelskonzern verlange 30 Millionen Euro für seine Beteiligung, während EM.TV lediglich rund 20 Mio. Euro biete, so die Zeitung. In Branchenkreisen hieß es am Samstag, es werde über einen Preis von mehr als 20 Mio. Euro gesprochen.

Für seine Sanierung will der angeschlagene Warenhaus- und Versandhandelskonzern rund 1,1 Milliarden Euro durch den Verkauf von Unternehmensteilen einnehmen. Zuletzt wurden einem Konzernsprecher zufolge zwei der insgesamt 77 zum Verkauf stehenden kleineren Warenhäuser an die Schwarz-Gruppe (Kaufland, Lidl) veräußert, die nach einem Bericht der "Westdeutschen Allgemeine Zeitung" an weiteren Zukäufen von KarstadtQuelle interessiert ist. (APA/Reuters)

Share if you care.