Miss "Schönheitsoperation" gekürt

22. Dezember 2004, 14:30
11 Postings

22-jährige, die Augenlider und Wangen korrigieren ließ, will selbst Schönheitschirurgin werden

Peking - In Peking ist am Samstag die erste Miss "Schönheitsoperation" gekürt worden. Siegerin ist die 22-jährige Feng Xian, die ihre Konkurrentinnen im Alter zwischen 19 und 62 Jahren ausstach. Feng will selbst einmal Schönheitschirurgin werden: "Ich wollte die Operation am eigenen Leibe spüren, so dass ich Vertrauen habe, wenn ich selbst Schönheitschirurgin werde. Das Geschäft erlaubt nur Erfolg, kein Scheitern." Als Preis erhielt sie unter anderem eine Informationsreise zu mehreren Schönheitskliniken in Japan.

Schönheitschirurgie ist in China sehr populär und ein Wachstumsmarkt. Die Frauen ahmen das westliche Schönheitsideal nach und lassen sich größere Brüste, größere Augen und spitzere Nasen machen. Nach Angaben der staatlichen Medien gibt es in China bereits 11,2 Millionen Schönheitschirurgen, die im vergangenen Jahr umgerechnet rund 15,3 Milliarden Euro einnahmen - rund 20 Prozent mehr als im Jahr davor.

Augenlieder und Wangen operiert

Die 22-jährige Feng Xian, die bei dem Bewerb um die attraktivste chinesische Frau nach einer Schönheitsoperation ihre Konkurrentinnen im Alter zwischen 19 und 62 Jahren ausstach, hatte an sich Korrekturen an Augenlidern und Wangen durchführen lassen. Sie hatte in der letzten Runde 19 Mitbewerberinnen besiegt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die drei Erstplatzierten

Share if you care.