Treffen der Generationen: Sechs Justizminister an einem Tisch

20. Dezember 2004, 15:59
16 Postings

Miklautsch lädt Vorgänger zu Kennenlern-Treffen

Wien - Zum Treffen der Generationen hat Justizministerin Karin Miklautsch (F) am Freitagabend geladen. Während die ÖVP wenige Meter weiter über die Besetzung des Innenressorts entschied, lud Miklautsch in einem Lokal beim Wiener Straflandesgericht ihre Amtsvorgänger zum Abendessen. Für die Kärntnerin war es eine Art Kennenlern-Treffen: "Vor einem halben Jahr habe ich Euch nur aus den Medien gekannt."

Gekommen waren fast alle noch lebenden Amtsvorgänger der Ministerin: Hans Klecatsky, von 1966 bis 1970 Justizminister der VP-Alleinregierung; Harald Ofner, Ressortchef unter der rot-blauen Koalition Mitte der 80er Jahre und erster FP-Politiker im Palais Trausohn; Nikolaus Michalek, parteifreier Langzeitminister von 1990 bis 2000; sowie die beiden direkten Miklautsch-Vorgänger Michael Krüger (mit nur 28 Tagen Kurzzeit-Rekordhalter) und Dieter Böhmdorfer. Einzig Egmond Foregger, von 1987 bis 1990 erster Justizminister der rot-schwarzen Koalition, konnte krankheitsbedingt nicht kommen. Miklautsch plant daher schon das nächste Treffen: "Im Sommer beim Heurigen." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Treffen der Justizminister-Generationen war sichtlich ein Erfolg.

Share if you care.