Handball: Bregenz als Erster ins Meister-Playoff

31. Dezember 2004, 13:58
posten

Titelverteidiger steht als Sieger des Grunddurchgangs fest - Margareten geht in Hard unter

Wien - Superfund Hard hat am Samstag das Spitzenspiel der 16. Runde der Samsung Handball Liga Austria (HLA) gegen die Aon Fivers Margareten klar mit 31:21 (15:9) gewonnen und die Wiener damit von Tabellen-Platz drei verdrängt. Die Vorarlberger dominierten die Partie mit einer hervorragend eingestellten Deckung, aus der Torhüter Huemer herausragte, sowie schnellem Konterspiel. Bereits am Freitag hatte sich Titelverteidiger und EHF-Cup-Viertelfinalist Bregenz mit einem 32:29-Auswärtserfolg über Tulln zwei Runden vor Schluss den sechsten Gewinn des Grunddurchganges in Folge gesichert. Die Vorarlberger beginnen das Meister-Playoff im Februar daher mit dem Maximum von sieben Bonuspunkten.

Der erste Bregenz-Verfolger Krems kam gegen Aufsteiger Schwaz zu einem ungefährdeten 36:28 (21:14)-Heimsieg. Der Aufsteiger aus Tirol behauptete vorerst Rang acht und damit einen Platz im Meister-Playoff, da der Neunte Innsbruck in Linz (5.) deutlich mit 28:34 (14:18) unterlag.

West Wien setzte sich gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Gänserndorf knapp mit 32:29 (17:18) durch. Die Begegnung verlief bis zur 50. Minute völlig ausgeglichen, ehe sich die Gastgeber in der Schlussphase entscheidend absetzten. Die Wiener qualifizierten sich damit zwei Runden vor Schluss des Grunddurchganges für das Meister-Playoff.

Die Meisterschaft wird erst Anfang Februar fortgesetzt, da das österreichische Nationalteam im Jänner die EM-Qualifikation absolviert. (APA)

RESULTATE, 16. Runde:

  • UHC Tulln - A1 Bregenz 29:32 (13:13)
    Beste Werfer: Wagesreiter 8/4, Boszo und Lusjanin je 6 bzw. Galic und Ljubanovic je 6

  • West Wien - UHC Gänserndorf 32:29 (17:18) Purkersdorf. Beste Werfer: Grbic 7, Butulija, Kovacic je 6 bzw. Mazar und Nowak je 8

  • UHK Krems - ULZ Schwaz 36:28 (21:14) Beste Werfer: Schierer 10/5, Hrachovec 7, Lachmann 5 bzw. Gowin 10, Ribis 7

  • HC Linz AG - HIT Innsbruck Tirol 34:28 (18:14) Beste Werfer: K. Stachelberger 8/6, Kainmüller 7 bzw. A. Stachelberger 9/2, Mindaugas 7

  • Superfund Hard - Aon Fivers WAT Margareten 31:21 (15:9) Beste Werfer: Medini und R. Weber je 6 bzw. Belas und Kolar je 5
  • Zum Thema:

    Tabelle + Links

    Share if you care.