Buero 16 gewinnt beim europäischen Designwettbewerb "red dot"

25. April 2005, 15:51
posten

Mit Imagebroschüre für ÖBB Planung & Engineering in der Kategorie Finanzkommunikation erfolgreich

Mit etwa 4.000 Anmeldungen aus insgesamt 40 Ländern zählt der red dot design award zu den größten Designwettbewerben weltweit. Buero 16 trat heuer zum ersten Mal an und konnte mit einer Imagebroschüre, die Anfang des Jahres für die ÖBB Infrastruktur Planung & Engineering erstellt wurde in der Kategorie Finanzkommunikation überzeugen.

Traude Kogoj, Kommunikationsleiterin der ÖBB Planung & Engineering war federführend an der Konzeption der Imagebroschüre beteiligt. "Ich freue mich über diese Auszeichnung. Da wir ein Planungs- und Errichtungsunternehmen sind, steht uns das Thema Design natürlich nahe. Ich gratuliere Buero 16 für die höchst professionelle Umsetzung der Broschüre in kurzer Zeit und preiswürdiger Qualität." Von Seiten Buero 16 waren Peter Deisenberger, Susanne Menger und Barbara Theis in die Gestaltung involviert.

Peter Deisenberger zum Gewinn des red dot awards: "Viele Agenturen beschäftigen schon eigene Mitarbeiter für Preiseinreichungen. Wir gehen einen anderen Weg. Unser Ziel ist nur bei wenigen Top-Wettbewerben einzureichen und dabei möglichst oft zu gewinnen. Damit gewinnen auch unsere Kunden, weil wir weniger Resourcen für diese Übung verwenden", so der Agenturchef. (red)

  • "red dot"-Award für Imagebroschüre für ÖBB Planung & Engineering
    foto: buero16

    "red dot"-Award für Imagebroschüre für ÖBB Planung & Engineering

Share if you care.