United Internet stockt Aktienrückkaufprogramm auf

29. Dezember 2004, 10:52
posten

Aber keine konkreten Akquisitionsziele

Der deutsche Internet-Dienstleister United Internet hat den Umfang seines Aktienrückkaufprogramms verdoppelt. United Internet teilte am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit, der Vorstand habe beschlossen, nun bis zu 3,5 Millionen eigene Aktien zurückzukaufen. Bisher war geplant, 1,75 Millionen Papiere zu erwerben. Bis zum Donnerstag seien bereits 1,745 Millionen Stücke erworben worden, teilte United Internet mit.

Anfang Oktober hatte das Unternehmen aus Montabaur angekündigt, bis zu drei Prozent des eigenen Kapitals zurückkaufen, um damit Mitarbeiteraktien auszugeben oder Zukäufe zu bezahlen. Konkrete Akquisitionsziele hat das Unternehmen jedoch derzeit nicht. Zahlreiche Unternehmen hatten in den vergangenen Monaten Aktienrückkäufe angekündigt und vollzogen, um neben strategischen Zielen auch Kurspflege zu betreiben.(APA/Reuters)

Share if you care.