"Salzburger Stier" 2005 an Werner Brix und "Ganz schön feist"

17. Dezember 2004, 12:00
posten

"Ehrenstier" für Emil Steinberger - Verleihung im Mai

Wien - Der internationale Radio-Kabarettpreis "Salzburger Stier" geht 2005 an den österreichischen Kabarettisten Werner Brix und die deutsche Gruppe "Ganz schön feist". Das Schweizer Radio DRS hat heuer von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, einen Ehrenstier für das Lebenswerk zu vergeben - an Emil Steinberger. Die Preisverleihung findet am 7. Mai 2005 im Stadttheater Meran statt, teilte der ORF am Freitag in einer Aussendung mit. Der "Salzburger Stier", der seit 1982 jährlich von Rundfunkanstalten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und seit 2004 auch aus Südtirol (ARD, ORF, DRS, RAI Bozen) vergeben wird, ist mit je 6.000 Euro dotiert und wird zum 24. Mal verliehen.

Emil Brix

... ist seit 1987 als freiberuflicher Schauspieler und Regisseur tätig. Zu sehen war er u. a. in Fernsehkrimis ("Kommissar Rex", "Stockinger"), im Niki-List-Film "Helden in Tirol" und auch in verschiedenen Theaterproduktionen. Seit 1995 ist der gebürtige Wiener auch auf den deutschsprachigen Kleinkunstbühnen unterwegs. Für sein aktuelles, fünftes Kabarettsolo "Brix allein im Megaplexx" erhielt er 2003 bereits den Österreichischen Kabarettförderungspreis. Er dampfplaudert sich darin nach dem Motto Reden ist Silber, Schweigen ist unmöglich durch die Therapiesitzung eines gestressten Workaholic.

"Ganz schön feist"

Die Gruppe "Ganz schön feist" tourt seit gut zehn Jahren durch Kleinkunstbühnen im deutschsprachigen Raum. Mathias Zeh, Rainer Schacht und Christoph Jess präsentieren ein Programm, "das mit drei fantastischen Stimmen und Instrumenten den Menschen ein Grinsen ins Gesicht zaubert", wie es in der ORF-Aussendung heißt.

Emil Steinberger

... (1933 in Luzern geboren) steht für fünfzig Jahre Kabarettgeschichte. Im Laufe dieser Zeit wurde Steinberger mit fast allen Preisen ausgezeichnet, die die deutschsprachigen Kleinkunst- und Kabarettszene zu vergeben hat, vom Deutschen Kleinkunstpreis 1979 bis zur Ehrenrose von Montreux 2003. 2005 wird diese Liste um den Ehrenstier erweitert. (APA)

Share if you care.