Whitney Houston fuhr in Linienbus

21. Dezember 2004, 10:21
3 Postings

Sängerin hat eine Vorfahrt missachtet und krachte in das Fahrzeig

Alpharetta/USA - Sängerin Whitney Houston ist im US-Staat Georgia beim Abbiegen mit ihrem Sportwagen in einen Linienbus gekracht. Nach Polizeiangaben blieb der Popstar unverletzt, am Bus entstand geringer Schaden.

Die Stoßstange von Houstons Porsche wurde verbeult. Die Sängerin erhielt eine Vorladung wegen Missachtung der Vorfahrt.

Die Sängerin lebt mit ihrem Ehemann, dem R&B-Sänger Bobby Brown, in Alpharetta, einem Vorort von Atlanta.(APA)

Share if you care.