Eishockey: Niederlage für U20-Team verlor

19. Dezember 2004, 12:13
posten

Deftiges 3:8 gegen Kasachstan bei WM

Sheffield - Nach Siegen gegen Großbritannien und Italien hat Österreichs U20-Eishockeyteam am Donnerstag bei der WM der Division I in Sheffield gegen Kasachstan eine deutliche 3:8 (1:5,0:2,2:1)-Niederlage bezogen. Torschützen waren Rotter, Nödl und Ibounig.

"Wir haben schlecht begonnen, insgesamt waren aber einige in der Mannschaft mental nicht bereit", sagte Coach Greg Holst. "Vielleicht waren einige nach den zwei Siegen auch schon zu bequem. Aber das ist auch eine Lernphase, so etwas kann passieren. Wir sind alle sehr enttäuscht und hoffen, gegen Frankreich und Norwegen ein besseres Ergebnis zu erzielen", so Holst.(APA)

Share if you care.