Beschlüsse für Bahnhöfe

17. Dezember 2004, 20:49
posten

Neustart für zwei Großprojekte Wien-Mitte und Zentralbahnhof - Bahnhof wird ohne U-Bahn-Anschluss gebaut

Wien - Der Gemeinderat fällt am Freitag, die Beschlüsse für zwei Großprojekte in Wien: Es wird der Flächenwidmungsplan für die Bahnhofsüberbauung in Wien-Mitte beschlossen. Außerdem wird der "Masterplan" für den neuen Zentralbahnhof, der den Südbahnhof ersetzen und ein neues Stadtviertel begründen soll, abgesegnet.

Bahnhof ohne U-Bahn-Anschluss

Im Vorfeld des Zentralbahnhofsprojekts wurde im Rathaus abermals spekuliert, ob nicht doch am neuen Bahnhof eine weitere U-Bahn-Linie stehen bleibt. Bisher sind die Planungen so, dass die U1 dort hält, die U2 beispielsweise ohne Stopp knapp vorbeifährt. Allerdings wurden nun neuerlich kolportierte Pläne eines U Bahn-Anschlusses im Planungsressort dementiert.

Das Projekt Wien-Mitte wird mit dem Beschluss der Flächenwidmung in eine entscheidende Phase kommen. Jahrelang war über die Türme debattiert worden, ehe das Bauprojekt gestoppt wurde. Man hofft nun auf einen Baubeginn Ende 2005. (aw, DER STANDARD Printausgabe 17.12.2004)

Share if you care.